Lulaland

Deutschland, 2009, 14 Minuten
Ein Film von Jan Hellstern
Produktion: Guillaume Film Produktion, Silke Schmidt-Albert
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12, LE

Lara und ihre Oma Marlene sind ein Herz und eine Seele. Doch als Marlene ihre Enkelin dabei beobachtet, wie sie ihrer Puppe im Spiel droht, sie nach „Lulaland“ zu schicken, erwächst ein schrecklicher Verdacht. Ein Verdacht, der sie zwingt, weit zurück in die Vergangenheit zu gehen und alte Wunden aufzureißen. Ein aufrüttelndes Drei-Personen-Drama, in dem wichtige Aspekte des Themas „Sexueller Missbrauch“ visualisiert werden. (filmwerk.de)

 

 ZUSAMMENFLUSS

Film von Raul de Zarate
2 Auschnitte

BLINK von Chris Rubino und Ralf Beckert – Ein Blinzelwettstreit auf Leben und Tod